Aktualisierung der Röntgen-Fachkunde
im Strahlenschutz in der Zahnmedizin

als WEBINAR

Der Kurs ist vom Regierungspräsidium Tübingen unter dem Aktenzeichen 54.4-13/4672.21 anerkannt.

Mittwoch, 27. Januar 2021  |  14-20 Uhr

Mittwoch, 24. März 2021 | 14-20 Uhr

Aktualisierung der Röntgen-Fachkunde im Strahlenschutz in der Zahnmedizin… Alle fünf Jahre wieder!

Für viele Kolleginnen und Kollegen leider nur ein notwendiges Übel, für uns die beste Gelegenheit, Euch unterhaltsam und informativ auf den neuesten Stand in Sachen bildgebende Verfahren und Strahlenschutz zu bringen.

Neues Strahlenschutzgesetz, neue Strahlenschutzverordnung – OMFG? Aber, aber, die wichtigsten Paragraphen analysieren wir für Euch und zeigen praxisrelevante Lösungsansätze. 

Darüber hinaus haben wir jede Menge Fälle (2D und 3D), die wir uns gemeinsam anschauen, auswerten und dabei vergeht die Zeit wie im Flug. Zusätzlich bieten wir Euch familiäre Kurse, so dass genügend Zeit bleibt, um wirklich jede Frage beantworten zu können.

Häufig gestellte Fragen

Was Ihr so wissen wolltet…

Ich habe neben der “allgemeinen” auch die DVT-Fachkunde. Ist hierfür eine spezielle “Auffrischung” erforderlich?

Klares NEIN. Nach StrlSchG i.V.m. StrlSchV § 48 Abs 1. muss die Fachkunde im Strahlenschutz mindestes alle 5 Jahre aktualisiert werden, jedoch unabhängig vom jeweiligen Sachkundeerwerb in den verschiedenen Anwendungsgebieten der Zahnheilkunde nach Tabelle 4.3.1 der “Richtlinie Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin oder Zahnmedizin”.

Bist Du also stolzer Halter aller vier zahnmedizinischen Röntgenfachkunden:

  • Intraorale Röntgendiagnostik mit dentalen Tubusgeräten, Panoramaschichtaufnahmen, Fernröntgenaufnahmen des Schädels
  • Schädelübersichtsaufnahmen und Spezialprojektionen
  • Handaufnahmen zur Skelettwachstumsbestimmung
  • Weitergehende Techniken (z.B. digitale Volumentomographie)

sind diese mit einem einzigen Aktualisierungskurs “aufzufrischen” (weil das Wort so schön ist).

Ist ein Kurs, der in Baden-Württemberg zugelassen und durchgeführt wird, in einem anderen Bundesland überhaupt gültig?

Sollte man meinen, doch die Sachlage ist nicht so trivial, wie Ihr jetzt gerade schon wieder denkt!

Doch im Ernst: in 99,9 Prozent der Fälle gibt es hierbei überhaupt keine Probleme und in Gesprächen mit unterschiedlichen Kammern und Behörden deutschlandweit wird uns dies immer wieder bestätigt. Ärger steht in der Regel nur dann ins Haus, wenn Ihr eure Fristen nicht einhaltet. Hier können tatsächlich größere Unterschiede in der Handhabung solcher Fälle bestehen.

Tipp: vorher nachfragen kann helfen…

Muss ich irgendwas zum Kurstermin vorbereiten?

Nein…
Ihr bekommt von uns ein Handout mit den Folien der Fortbildung.

Wie Ihr uns findet...

Digitales Diagnostikzentrum GmbH

Kaiser-Joseph-Straße 263
79098 Freiburg
+49 761 38098890
freiburg@ddz-info.de

w

Gut zu wissen...

Kontaktiert uns bei Fragen
rund um die Volumentomographie,
zum Befund, bei Fragen zu Geräten oder Aufnahmetechniken.