Fachkunde Handaufnahme

zur Skelettwachstumsbestimmung

Inklusive KFO DVT-Boot-Camp
20. bis 21.05.2022

i

Erster Tag

Am ersten Tag starten wir mit den technischen Grundlagen, ein wenig Strahlenschutz sowie der Auswertung von KFO-spezifischen 2D-Röntgenaufnahmen und DVT-Datensätzen.

Freitag, 20. Mai
12–19 Uhr

l

Zweiter Tag

Am zweiten Tag finalisieren wir den Strahlenschutz, diskutieren einige rechtliche Aspekte der Bildgebung und werten weitere DVT-Datensätze aus.

Samstag, 21. Mai
9–16 Uhr

w

Sachkunde

Von einer bereits fachkundigen Person lasst Ihr Euch den Sachkundeerwerb bestätigen. Das passende Formular sowie die Voraussetzungen hierzu findet Ihr weiter unten.

Fachkunde

Unseren Nachweis über den erfolgreichen Besuch des Spezialstrahlenschutzkurses sowie den Nachweis über den Sachkundeerwerb reicht Ihr bei Eurer zuständigen Stelle ein, welche dann die Fachkunde bescheinigt. Das erklären wir Euch aber im Kurs noch genauer, keine Sorgen.

Informationen zum Kurs

Und Antworten auf Fragen, die in der Vergangenheit von Euch gestellt wurden

Warum Fachkunde für Handaufnahmen?

Wenn Ihr in Deutschland das Zahnmedizinstudium nach 2006 abgeschlossen habt, erhaltet Ihr in der Regel die Fachkunde für „Intraorale Röntgendiagnostik mit dentalen Tubusgeräten, Panoramaschichtaufnahmen und Fernröntgenaufnahmen des Schädels“ (Richtlinie FK – 2005, geändert durch Rundschreiben vom 27.06.2012), nicht aber die Fachkunde „Handröntgen zur Skelettwachstumsbestimmung“ (und auch nicht die Fachkunde, um ein DVT-System zu betreiben).

Insbesondere in der Kieferorthopädie werden solche Handaufnahmen jedoch regelmäßig angefertigt.

Um hierfür eine rechtfertigende Indikation stellen und die akquirierten Aufnahmen dann auch befunden zu dürfen, benötigt Ihr dementsprechend diese spezielle Fachkunde.

Klar so weit?

An wen richtet sich dieser spezielle Kurs?

Wenn Ihr was lernen wollt und die Fachkunde für Handaufnahmen zur Skelettwachstumsbestimmung braucht, seid Ihr hier genau richtig.

Gibt es für die Nummer Fortbildungspunkte?

Aber hallo … nach der Punktebewertung von Fortbildungen von BZÄK und DGZMK werden ganze 19 Punkte vergeben.

Was ist das besondere an allen Kursen im Digitalen Diagnostikzentrum?

Speziell bei dem Erwerb einer Röntgenfachkunde kommt es darauf an, dass Ihr als Teilnehmer das Maximum an Informationen mitnehmt, um später sicher, effizient und zum Vorteil Eurer Patienten handeln zu können. Genau dies bieten wir Euch durch:

  • kleine Gruppengrößen,
  • Herstellerunabhängigkeit (wir werden also nicht versuchen, Euch irgendwelche Watterollen anzudrehen),
  • hervorragend ausgestattete Fortbildungsräume,
  • unser Know-how,
  • unsere Erfahrung aus mehr als 15 Jahren sowie
  • eine familiäre Atmosphäre, in der es Freude macht, etwas zu lernen.

Ihr seid nicht allein?

Für größere Praxen oder Kliniken kann sich ein individueller Kurstermin lohnen. Geringe Ausfallzeiten, einfache Logistik und ein individuelles Angebot sind nur einige Vorteile. Profitiert zudem noch von reduzierten Kurspreisen. Ihr wollt darüber reden? Anrufen unter +49 761 38098890 oder E-Mail schreiben an events@ddz-info.de.

Was sind die Voraussetzungen zur Teilnahme am Kurs?

  • Zuerst einmal solltet Ihr Lust auf den Kurs haben, das finden wir immer ganz hilfreich.
  • Weiterhin ist eine zahnärztliche Approbation nicht schlecht, sowie eine aktuelle „allgemeine Fachkunde“ (das war die für IO, PX und FRS).

Was dürft Ihr nach erfolgreicher Teilnahme am Kurs?

Ihr dürft die rechtfertigende Indikation zur Erstellung einer Handaufnahme stellen und diese dann auch befunden.

Was ist denn jetzt wieder diese Sachkunde und wer darf die bescheinigen?

Die Sachkunde beinhaltet insbesondere das Erlernen der rechtfertigenden Indikation, der technischen Durchführung sowie die Befundung von Röntgenuntersuchungen.

Um die Sachkunde für Handaufnahmen zu erwerben, müsst Ihr über einen Zeitraum von nicht weniger als 3 Monaten die Stellung der rechtfertigenden Indikation, die Durchführung sowie die Auswertung von 25 Handaufnahmen dokumentieren. Hierbei ist zu beachten, dass nicht alle 25 Röntgenaufnahmen tatsächlich durchgeführt werden müssen, sondern es können zum Teil auch schon akquirierte Aufnahmen verwendet werden.

Jeder, der selbst im Besitz einer aktuellen Fachkunde für Handaufnahmen ist, darf Euch die Dokumentation bescheinigen (verrückt, oder?). Die Vorlage dazu findet Ihr hier:

Wer redet den ganzen Tag?

Eure Referenten

Dirk Schulze

Priv.-Doz. Dr.

Dennis Rottke

Prof. Dr. Dr.

Wo soll das denn stattfinden?

Fortbildungsforum Freiburg Fortbildungsinstitut der Zahnärztinnen und Zahnärzte

Merzhauser Straße 114
79100 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Google Maps Plus Code: XRHH+P9

+49 761 45060

The Dean Dublin

Jetzt buchen

und Plätzchen im nächsten Kurs sichern

Fachkunde Handaufnahme

  • Für Zahnärztinnen und Zahnärzte
  • Inklusive Verpflegung
  • Der Kurs ist vom Regierungspräsidium Tübingen anerkannt
  • Freitag, 20. Mai | 12–19 Uhr
  • Samstag, 21. Mai | 9–16 Uhr

449,00 

30 vorrätig

Cookie Consent mit Real Cookie Banner