Befundungs-Boot-Camp

|  2020  |

08. – 11. Oktober

Nach dem Boot-Camp ist vor dem Boot-Camp

Anmeldung bald möglich. Das Datum steht, der Ort noch nicht ganz…

Ein einzigartiges Kurskonzept: Befundungs-Boot-Camp, das bedeutet eine Weiterbildung in dental-radiologischer Diagnostik auf höchstem Niveau und das verbunden mit einem bis ins Detail gestaltete Rahmenprogramm.

Zeit bis zum Event

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Kursbeschreibung

Der Schwerpunkt liegt auf dem Einüben eines strukturierten Arbeitsablaufs, welcher wiederum eine schnelle und sichere diagnostische Bearbeitung sowohl von Panoramaschichtaufnahmen (PX) als auch von Digitalen Volumentomographien (DVT) erlaubt.

Die Veranstaltung ist dabei in verschiedene Module gegliedert: Aufbauend auf den technischen Grundlagen werden zunächst die Struktur und die Bestandteile eines radiologischen Befundberichts erarbeitet. Des Weiteren werden die anatomische und pathologische Nomenklatur und die passende deskriptive Linguistik vermittelt. Die verbleibende Zeit wird der gemeinsamen Betrachtung und Befundung besonderer Datensätze aus dem Praxisalltag des DDZ gewidmet.

Um ein ideales Betreuungsverhältnis zu gewährleisten, wird dieser spezielle Kurs in einer kleinen Gruppe von maximal 25 Teilnehmern durchgeführt. Zusätzlich erhalten Sie für die Teilnahme am Kurs auch noch 18 Fortbildungspunkte.

Donnerstag, 08.10.2020

  • Eigene Anreise
  • 19h00 Welcome Dinner

Freitag, 09.10.2020

  • 09h00-10h30 Kursprogramm
  • 10h30-11h00 Pause
  • 11h00-13h00 Kursprogramm
  • 13h00-14h00 Mittagessen
  • 14h00-16h00 Kursprogramm

Samstag, 10.10.2020

  • 09h30-11h00 Kursprogramm
  • 11h00-11h30 Pause
  • 11h30-13h00 Kursprogramm
  • 13h00-14h00 Mittagessen
  • 14h00-15h30 Kursprogramm
  • 15h30-15h45 Pause
  • 15h45-17h00 Kursprogramm

 

  • 19h00 Farewell Dinner

Sonntag, 11.10.2020

  • Individuelle Abreise

Wege zu uns

Kaiser-Joseph-Str. 263
79098 Freiburg
+49 761 38098890
freiburg@ddz-info.de

w

Gut zu wissen

Kontaktieren Sie uns bei Fragen
rund um die Volumentomographie,
zu Ihrem Befund, bei Fragen zu Geräten oder Aufnahmetechniken.